Schach – 7. Aufeinandertreffen – Herr R. ist zufrieden!

Am Sonntagmorgen haben Herr R. und ich wieder Schach gespielt.

Vormittags geht das echt viel besser. Da bin ich ausgeruht und kann besser denken.

Trotzdem verlor ich. Es war ein langer, anstrengender Kampf. Herr R. sagte, er wolle mal etwas anderes probieren. Er machte Jagd auf meine Bauern. Zuletzt schaffte er es, einen eigenen Bauern bis auf die ihm entgegengesetzte Seite des Spielbrettes zu bringen.

Da durfte er seinen Bauern gegen die bereits geschlagene Dame austauschen.

Von da an hatte ich (nur noch mit König und 4 Bauern) keine Chance mehr. Das Ende war schnell da. Schachmatt für meinen König. 🙁

Als ich Herrn R. sagte, dass das unser 7. Aufeinandertreffen war, blickte er auf, grinste und meinte: „Dann führe ich ja jetzt wieder!“

So hatte ich zwar verloren aber einen Senior zufrieden und glücklich gemacht!

Rainer Sturm  / pixelio.de
Rainer Sturm / pixelio.de

So sieht unsere Bilanz also nun aus:
Herr R.: S4 U1 N3
Katrin:   S3 U1 N4

6 Kommentare zu „Schach – 7. Aufeinandertreffen – Herr R. ist zufrieden!

Kommentar verfassen