Liebe im Gottesdienst

Am Dienstag hatten wir einen besonderen Gottesdienst.

IMAG0254 kl

Passend zum bald beginnenden Frühling drehte es sich um die Liebe. Dazu gab es den Lesungstext aus dem ersten Korintherbrief, der Das Hohelied der Liebe enthält:

IMAG0255 kl

Lesung: 1.Kor 13, 11-13

11Als ich ein Kind war, redete ich wie ein Kind.
Ich urteilte wie ein Kind und dachte wie ein Kind.
Als ich ein Mann geworden war, legte ich alles Kindliche ab.

12Denn jetzt sehen wir nur ein rätselhaftes Spiegelbild.
Aber dann sehen wir von Angesicht zu Angesicht.
Jetzt erkenne ich nur Bruchstücke.
Aber dann werde ich vollständig erkennen,
so wie Gott mich schon jetzt vollständig kennt.

13Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung, Liebe – diese drei.
Doch am größten von ihnen ist die Liebe.

Nach Lesung und Predigt verteilte Pfarrerin Busmann an die Gottesdienstbesucher rote Weingummi-Herzen. Ich habe oben eines fotografiert, wie es auf meiner Bibel liegt. Zu jedem Besucher sagte sie ein gutes Wort, als sie ihm / ihr das Herzchen überreichte.

IMAG0256 kl

Im ganzen Raum herrschte eine warme, freundliche Stimmung, die uns allen sehr gut tat.

Manchmal denke ich, wir Bewohner hungern nach Liebe und Zuspruch!

Zarah Leander – Frag´ mich nicht, ob ich Dich liebe, 1947

 

14 Kommentare zu „Liebe im Gottesdienst

  1. Meine aufgeschriebenen Sätze( nicht von mir) über Liebe, tun mir manchmal gut.

    Liebe ist das Sakrament des Lebens
    .
    Es gibt soviel Zeichen der Liebe in unserer Welt.
    eine geöffnete Hand
    ein Lächeln
    ein liebes Wort
    eine zärtliche Geste
    eine schützende Hand,
    das erste Wort nach einem Streit
    ein Gutenachtkuß
    ein gemeinsamer Spaziergang

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Katrin,

    die Liebe ist die Essenz des Lebens. Gerade in unser heutigen Zeit ist die Liebe eine Art Lebenselexir. Wir brauchen nur in unserem Lebensumfeld oder in die Welt zu schauen, das was in der Welt fehlt ist Liebe zum Nächsten! Ich bin mir sicher, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen gerade in dieser Zeit nach Liebe/Nächstenliebe hungert!

    Ich muss leider als Katholik immer wieder feststellen, dass die evangelische Kirche viel näher am ,,wahren Leben“ dran ist.

    herzliche Grüße

    Dieter

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.