Bäume sollen gefällt werden

Silke Kaiser  / pixelio.de
Silke Kaiser / pixelio.de

Was der Einrichtungsleiter, Herr Blinzler, uns letztens bei seinem frühmorgendlichen Rundgang durch den Speisesaal erzählte, sorgte für viel Unruhe bei den Bewohnern:

Die Bäume im Garten des Heims sollen gefällt werden.

Angeblich zerstören die nach unten wachsenden Wurzeln der Bäume das Dach der Tiefgarage. Wenn nichts gegen die Bäume unternommen wird, befürchtet man, dass Wasser in die Tiefgarage eintritt.

„Was hat er gesagt??!“

„Was ist mit den Bäumen??!“

„Wir bekommen neue Bäume???“

Da die meisten Senioren nicht so gut hören können, suchte ein jeder, das, was er meinte verstanden zu haben, noch einmal bestätigt zu wissen. Das Gemurmel war groß, die Aufregung heftig, als die Wahrheit durchsickerte.

Rainer Sturm  / pixelio.de
Rainer Sturm / pixelio.de

So sieht es momentan in unserem Garten aus:

IMAG0116

Gott sei Dank wurde der erste Termin im Jahr, wo man noch fällen darf, überschritten, ohne dass etwas passierte.

In der Zeit vom 1. März bis zum 30. September darf laut BNatSchG nicht gefällt werden.

So haben wir zumindest noch in diesem Sommer den Schatten der Bäume, wenn die Sonne brennt.

Vielleicht haben es sich die Verantwortlichen bis zum Herbst noch einmal gut überlegt und die Bäume dürfen bleiben. …oO(die Hoffnung stirbt zuletzt)

§39 BNatSchG

Baum- und Gehölzpflege

9 Kommentare zu „Bäume sollen gefällt werden

  1. Liebe Katrin,
    hier bei uns sind auch viele Bäume der Stadtplaung zum Opfer gefallen. Mich ärgert das sehr. Die Idee der Freidenkerin ist gut und sollte immer dann in Betracht gezogen werden, wenn ein Baum aus den genannten Gründen weichen muss!
    Liebe Grüße
    Regina <3

  2. Oha, Bäume weg, wegen der Wurzeln, das habe ich noch nie gehört.
    Hier in der Gegend haben sie noch schnell Bäume gefällt, denn es geht nur bis zum 28.2. ganz genau.
    So habt ihr immerhin noch in diesem Sommer die Schattenspender.
    Prima.

  3. Manchmal sind tote Sachen (Autos/Tiefgarage) eben wichtiger, als noch lebendige und zahlende Bewohner und deren Wohlbefinden! Mir fiel dazu spontan der Song von Alexandra ein: „Mein Freund der Baum ist tot …“ 🙁
    Hab‘ trotzdem einen guten Tag, liebe Katrin und liebe Grüße von ♥ Pauline <3

  4. Das finde ich ja nun aber gar nicht gut !
    Bäume sind so wichtig, auch, oder gerade in einem Seniorenheim.
    Sie vermitteln eine schöne und angenehme Atmosphäre und außerdem sind sie wichtig für unsere Umwelt.
    Das hätten die verantwortlichen sich besser mal vorher überlegen sollen, wozu gibt es eigentlich Statiker ???
    Ich drücke die Daumen, dass man vielleicht doch noch eine andere Lösung finden wird.
    ♥liche Grüße

Kommentar verfassen