Ich hab’s überstanden!

Am 17.02.2015 brachte mich der BTW ins Krankenhaus wie geplant.

Nach der Aufnahme und kurzem Gespräch mit den Ärzten wurde eine „Vigo“, ein peripherer Venenkatheter, gelegt und Blut abgenommen.

Ich wurde zum EKG abgeholt, wenig später zum Herz-Echo.

Als wir wieder im Zimmer zurück waren, stand schon das Mittagessen auf dem Tisch.

Dann warten.

Um 16.00 Uhr begann dann endlich die Infusion. Erst gab es einen Vorlauf mit einem Mittel gegen Übelkeit. Dann wurde die lichtgeschützt eingepackte „Schlumpfbrühe“ (Mitoxantron: Ralenova®) angestöpselt.

wpid-imag0471.jpg

Was eigentlich ca. 4 Stunden dauern sollte, zog sich entsetzlich in die Länge. 🙁

Ganz zum Schluss wurden die Schläuche noch mal mit Kochsalzlösung gespült, damit ich auch ja alles von der teuren Brühe bekomme. Das sollte eigentlich ganz schnell gehen.

Als ich um 22.45 Uhr immer noch nicht fertig war, rief ich nach der Schwester, sagte ich könne nicht mehr. Sie solle den Rest doch einfach im Schuss durchlaufen lassen.

Sie spielte oben am Infusionsbeutel, an den Schläuchen, am Drehventil und meinte plötzlich: „Oh, das war gar nicht richtig auf… deshalb dauerte das so lange!“ Na klasse…

Dann ging Gott sei Dank alles sehr schnell. Um 23.00 Uhr konnte ich endlich die Augen schließen.

Wie die Nacht war, wollt ihr nicht wissen. Nur so viel: ich hielt die Nachtschwestern auf Trab. 😟

Ich bekam diesmal andere Tabletten gegen die Übelkeit. So musste ich mich nur am 17. abends und mehrmals am 18. übergeben. Am 19. hatte ich Ruhe und konnte wieder normal essen. 🙌  Allerdings gab es diese 5 Tabletten, die 90 EUR kosten (Granisetron®) nur auf Privatrezept. 🙁

16 Kommentare zu „Ich hab’s überstanden!

  1. Liebe Katrin, wie gut, dass Du es geschafft hast! Ich drücke Dir die Daumen, dass die Nachwirkzeit nicht so lang ist und Du dieses Mal nicht wieder so Ärger mit der Mundschleimhaut haben wirst! Und natürlich dafür, dass aus dem P- ein Kassenrezept wird – als ob es nicht schon genug Belastung für Dich und Deinen Körper wäre! Alles Gute Dir!

  2. Das ist gut, dass du nun wieder fertig damit bist. 🙂
    Ich finde es unerhört. dass man Tabletten, die man braucht
    nicht von der Kasse bezahlt bekommt !
    Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln, aber man hört das ja oft, dass die Kassen sich da so anstellen !
    ♥liche grüße

Kommentar verfassen