Mein Blog und die Presse

Irgendwie scheint das Thema meines Blogs die Presse zu interessieren. Nachdem der Blog ja schon in mehreren Print-Medien erwähnt wurde

  • Rheinische PostIMAG0039
  • Ein guter RatArtikel in Ein guter Rat
  • MS-MagazinMS-Magazin 4.2014
  • Westdeutsche Zeitung

    WZ 2014_11_03
    WZ 2014_11_03
  • Vivimus!

    vivimus!
    vivimus!
  • BILD

    Fotograf und Journalist der BILD Düsseldorf
    Fotograf und Journalist der BILD Düsseldorf

kam dann das Fernsehen auf mich zu

Eine Dame von RTL rief vorgestern früh an und sagte, sie hätten den BILD-Artikel gesehen und würden gerne einen Beitrag mit mir drehen.

Ich war gerade vom Frühstück zurück und musste in einer halben Stunde zum Arzt. Ich war total überfordert von der Anfrage. Die Dame war sehr einfühlsam und fragte, ob sie mich denn noch einmal anrufen dürfe, wenn es besser passen würde.

Das tat sie dann auch am Mittag. Bis dahin hatte ich genug Zeit, mir das Ganze noch einmal in Ruhe durch den Kopf gehen zu lassen und eine Entscheidung zu treffen.

Ich sagte ihr ab.

Das ganze ist sehr anstrengend für mich. Ich habe jetzt eine Sache mit dem WDR und eine mit der BILD gemacht. Das reicht mir. *seufz*

Sie sind ja hartnäckig, diese TV-Leute: gestern rief RTL wieder an und fragte, ob ich mit etwas Abstand und Ruhe die Sache nicht doch in Betracht ziehen könne. *seufz*

Ich sagte, sie müsse das mit dem Heimleiter abklären. Der ist jedoch momentan nicht im Haus. Vielleicht morgen.

Na ja, ehrlich gesagt, warum nicht. Nächste Woche haben sich die Wogen erst einmal etwas geglättet. Ich hatte Zeit mich etwas auszuruhen. Mal abwarten, was das ergibt.

24 Kommentare zu „Mein Blog und die Presse

  1. Hallo,
    Ich hatte Ihnen gestern einen kurzen Kommentar geschrieben, und hab mir heute den Beitrag von Ihnen in der Lokalpresse angesehen. Nun verstehe ich etwas besser, wieso Sie diesen Blog schreiben. So nehme ich die „Langeweile“ gerne wieder zurück. Und nehme an, dass Sie immer noch kämpfen. Allerdings glaube ich – meine Meinung – dass es anders gehen kann. Es gibt den Ausspruch: „Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft“ (Hat nichts mit aufgeben zu tun)
    Und ich glaube, dass es Ihnen gut tun würde, wenn Sie das Internet auch mal in Bezug auf alternative Medizin nutzen „könnten“.Es gibt Dinge, die nicht mit den herkömmlichen Mitteln zu lösen sind. So ist bei Ihnen auch möglich, dass es ein „uraltes“ Thema in Ihnen gibt, welches Ihnen durch diese Krankheit etwas mitteilen will. Haben Sie schon mal was von Chakras, geistiges Heilen und Ahnenarbeit gehört ?
    Sie sagen in dem Video- Beitrag“ Sie hätten es sich nicht ausgesucht“ – wer dann ?
    Ich hoffe, dass Sie wenigstens für diese Webung des AugustaHospitals Geld bekommen ?!
    Sie sehen – ich schau auf die Dinge/Situationen, die mir präsentiert werden etwas anders drauf. Auch die Presse braucht ständig neue Berichte.
    Ich bin zu Ihrem Blog gekommen, weil es eine Zeitschrift zum Thema Altenpflege gibt, die mir auf Grund einer Weiterbildung im vorigen Jahr zum Thema AAl-Systeme zugesandt wird.
    Ich wünsche Ihnen alles Gute und stehe Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung.
    ju-sa-p

  2. Eigentlich ist schon alles gesagt, liebe Katrin, du musst alleine entscheiden, ob du es dir zutraust.
    Viele werden davon profitieren, dieses Haus kennenzulernen und auch vielleicht den Umgang mit Kranken besser lernen, Bedenken abbauen, Hilfe und Verständnis bei eigener familiärer Belastung erfahren, wer weiß.
    Und du hast eine Aufgabe, sozusagen eine Mittlerrolle zwischen drinnen und draußen. Reizvoll fänd ich das schon, aber du musst mit deinen Kräften selbst haushalten.

    Viel Glück bei der richtigen Entscheidung.
    LG Anna-Lena

  3. Hallo Kathrin. Ich bin durch Anna-Lena auf Dein Blog aufmerksam geworden und habe mich nun etwas umgeschaut bei Dir.
    Ich habe vollsten Respekt vor so starken Persönlichkeiten wie Dir. Du lässt Dich nicht unterkriegen, Du hast Deinen Humor nicht verloren, Du teilst Deine Erlebnisse im Internet mit anderen Menschen. Hut ab! Viele würden sicher aufgeben, wenn sie keine Hoffnung mehr haben. Doch viele – wie Du – stellen sich diesem Leben und versuchen es zu meistern.
    Lass Dich von den Medien nicht unter Druck setzen, das wird doch zuviel auf einmal. Lass wieder Ruhe einkehren in Deinen Alltag und wenn später immer noch Interesse besteht, so kann alles noch nachgeholt werden. Es bringt nichts, wenn Du nur versuchst, es allen recht zu machen und daran Deine Kräfte zehren.
    Ich wünsche Dir alles Gute, ich schaue jetzt öfter hier vorbei, habe mir Deine Adresse gleich abgespeichert.
    Viele Grüße aus Sachsen von Kerstin.

  4. Hallo Kathrin,
    wow, was wirst du doch berühmt 😉 !
    Du siehst wie hoch das Interesse an diesem Thema allgemein ist. Demenz ist ja hochaktuell und auch Senioren und Altenheim sind in aller Munde.
    Und dann noch so eine junge Mitbewohnerin wie du es bist, das ist schon etwas außergewöhnlich.
    Danke, dass du mir die Genehmigung gibst, dich und deinen Blog bei mir vorzustellen.
    Ich setze demnächst einen Beitrag auf und schicke dir davon eine Kopi, damit du mir sagen kannst, ob du damit zufrieden bist.
    Dafür bräuchte ich allerdings deine E-Mail-Adresse.
    In meinem Blog kannst du natürlich auch Follower werden. trage ich einfach oben rechts im Blog unter dem entsprechenden Button ein, geht ganz eindach. Ich würde mich freuen!
    ♥liche Grüße und weiter alles Gute…lass dich nicht stressen !
    Jutta

  5. Bild und RTL sind halt Boulevardmedien. Aber wenn es Dir Freude macht – go for it.

    Warum Du den Heimleiter dazu sprechen musst, verstehe ich nicht. Du brauchst doch niemandes Erlaubnis für ein Interview. Oder geht es um Rechtliches, wenn Dreharbeiten stattfinden?

  6. Du musst selbst wissen, ob du das verkraften kannst. RTL allerdings wäre wirklich interessant, das wäre überregional und vielleicht kannst du einigen Leidensgenossen Mut machen. Überlege es dir nochmal. Anstrengend wird es bestimmt bei RTL, aber muss man nicht die Gunst des Augenblicks nutzen?

  7. Also mir persönlich wäre das zu stressig…, und dann auch noch RTL….
    Aber: diesen Sender gucken sehr viele Leute, vielleicht kannst du den einen oder anderen wachrütteln mit diesem Beitrag. Man weiß es nicht.
    Letztendlich bleibt es allein deine Entscheidung.
    Also für dich würde ich sogar mal zu RTL zappen….. 😉

Kommentar verfassen