Ein goldener Oktobertag

Oliver Mohr  / pixelio.de
Oliver Mohr / pixelio.de

Gestern war ein wunderschöner, goldener Oktobertag! Es war recht warm in der Sonne und die Natur zeigte uns ihr buntes Herbstkleid.

Das trieb auch mich ins Freie. 🙂

Vormittags machte ich eine Runde mit dem E-Rolli in die Nachbarschaft, fuhr dann zu Edeka und machte ein paar Einkäufe, was zu Naschen, Haarklammern. Ich genoss den kleinen Ausflug.

Mittags fuhr ich dann noch mal hin. Das Wetter verlockte einfach zum Eis essen! Da die Eisdiele momentan geschlossen hat, musste halt der Supermarkt herhalten. Gut, dass wir diese Möglichkeiten hier in der Nähe des Heims haben!

Als ich aus dem Haus kam, saß eine Bewohnerin, die mir sehr sypathisch ist, im Halbschatten, die Beine hochgelegt und entspannte. (Chillte, sagt man wohl in jüngeren Kreisen heute.) 😀

Ich erzählte ihr von meinem Vorhaben und fragte, ob ich ihr auch ein Eis mitbringen solle. Ihre Augen leuchteten: „Gern!“, lautete die Antwort. Ich erkundigte mich nach den gewünschten Geschmackssorten und düste los.

Hin zu Edeka – Eis gesucht – gefunden – ausgesucht – zurück zum Heim – auf meinen Wohnbereich gefahren – Schwester gesucht – sie gebeten, das Eis in Schalen zu füllen und Löffelchen dazu zu legen. Denn ich hatte eine kleine Packung von Häagen Dazs gekauft, ‚Drei Schokoladen‘ – mmhhhhh.

Dann ging ich auf die Suche nach meiner Eis-Genossin. 🙂

Ich fand sie in ihrem WB. Sie hatte gerade ihr Zimmer verlassen und wollte wieder nach unten kommen. Wir waren jedoch einer Meinung, dass wir gemütlicher auch oben in ihrem Zimmer das Eis essen konnten. So machten wir es dann auch.

Ich war zum ersten Mal oben bei ihr im Zimmer. (Meins ist schöner, aber ihres ist auch sehr schön. 😀 ) Die Zimmer hier sind wirklich schön. Ich kenne ja jetzt schon einige und sie sind alle zum Wohlfühlen.

So schleckten wir unser Eis und kamen miteinander ins Gespräch. Meine Eis-Partnerin hat Parkinson. Sie ist auch schon sehr gebeutelt von ihrer Erkrankung. Na ja, einfach so und absolut freiwillig ist eigentlich keiner von uns hier. Aber wir waren beide der Meinung, dass wir es, im Anbetracht der Tatsachen, gut getroffen haben mit „unserem“ Heim!

Parkinson – Basisinfo

Deutsche Parkinson Vereinigung e.V.

Ein Kommentar zu „Ein goldener Oktobertag

Kommentar verfassen