Tagespflege im GTH

Tagespflege_1
Bild von der HP des GTH

Bereits am 26.07.2014 stand im RP-Zeitungsartikel, dass ich auch über die Tagespflege bloggen möchte. Nun ist einige Zeit vergangen, die ich genutzt habe, um an diesem Vorhaben zu arbeiten. Ich sprach mit der Leitung der Tagespflege, Frau Diplom-Sozialpädagogin Karin Mues darüber und sie lud mich ein, den Bereich kennen zu lernen.

Zuerst nahm ich an einer Freizeitaktivität im Garten Teil: es wurde Boccia gespielt.

Boccia mit der Tagespflege
Boccia mit der Tagespflege

Dann wurde ich zu Frau Mues‘ Geburtstagsempfang gebeten. Er fand an einem Nachmittag im Rahmen der Tagespflege statt. Prima daran war, dass ich in die Gruppe der Tagespflege-Gäste eingereiht wurde. Frau Mues stellte mich vor, mein Vorhaben, im Blog über die Tagespflege zu schreiben und ließ uns allen Zeit, gegenseitig fragen zu stellen. Da mich die meisten schon vom Boccia-Spiel her kannten, war die Fragerunde nicht unangenehm. Das hatte Frau Mues geschickt vorbereitet.

Frau Mues hat Geburtstag
Frau Mues hat Geburtstag

 

Saft-/Sekt-Empfang zu Frau Mues' Geburtstag
Saft-/Sekt-Empfang zu Frau Mues‘ Geburtstag

 

An fünf Tagen in der Woche, Montag bis Freitag, bietet das Gustav-Tersteegen-Haus in der Zeit von 8.30 – 16.30 Uhr Plätze in der Tagespflege an. Hier werden pflegebedürftige, meist alte Menschen mit körperlichen und/oder psychischen Einschränkungen tagsüber professionell gepflegt und betreut. Damit ist die Tagespflege eine Alternative zum Heimaufenthalt. Es gibt den Betroffenen die Möglichkeit, trotz Erkrankung zu Hause zu leben und entlastet die pflegenden Angehörigen.

Die Tagespflege bietet den Pflegebedürftigen die Möglichkeit, außerhalb der häuslichen Pflegeumgebung einen anregenden, abwechslungsreichen und zugleich strukturierten Tag in Gemeinschaft anderer Menschen mit kompletter Mahlzeitenversorgung, qualifizierter Pflege und fördernden Betreuungsangeboten zu erfahren.

Tagespflege ist in Deutschland als teilstationäres Angebot seit dem 1. April 1995 in der Pflegeversicherung festgeschrieben und als solches eine Leistung der Pflegekassen.

Mahlzeiten (in der Tagespflege im GTH):
3 Hauptmahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten

Betreuungsangebote (in der Tagespflege im GTH, Beispiele):
Bewegungsübungen: z.B. Sitztanz und gymnastische Übungen
Kreatives Gestalten: z.B. Malen und Basteln
Musische Angebote: z.B. Singen mit und ohne Instrumente
Spiele: z.B. Kegeln und Boccia, Bingo, traditionelle Gesellschaftsspiele
Basale Stimmulation: z.B. Hand- und Fußbäder, Geschmacks-, Tast- und Hörtraining, Massagen
Tagesausflüge und Spaziergänge
Kulturelle Traditionen pflegen und Feste feiern

Pflegeleistungen nach Einführung des Pflegeleistungsgesetz 1

Wegweiser Tagespflege

Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.