Eine Fledermaus!

Heute Nacht hat eine Fledermaus die Nachtwachen in Atem gehalten. Zuerst läutete eine Bewohnerin und sagte der Nachtschwester, eine Fledermaus sei in ihrem Zimmer. Die Schwester schob das auf einen schlimmen Traum, den die Bewohnerin gehabt haben musste und der dann im halbwachen Zustand noch nachwirkte. Sie beruhigte die Bewohnerin und ging weiter ihre Runden.

Die Geschichte ging ihr jedoch noch nach. Eine Fledermaus… möglich wäre es. Da es zum ersten Mal seit vielen heißen Tagen abgekühlt war, standen überall die Fenster weit offen, um die kühle Nachtluft in die heißen Räume zu lassen. Auch auf den Fluren hatte sie die Fenster alle geöffnet, aus eben diesem Grund.

Dann plötzlich spürte sie einen Luftzug am Kopf. Sie drehte sich um… und erstarrte!

Da war tatsächlich eine Fledermaus im Gang!

filorosso.eu - Manfred Gerber  / pixelio.de
filorosso.eu – Manfred Gerber / pixelio.de

Sie tat das Vernünftigste, was sie tun konnte: sie löschte das Licht und öffnete die Fenster ganz weit, in der Hoffnung, dass das Tier den Ausgang schon finden würde.

So war es dann auch. Zielsicher peilte die Fledermaus ein offenes Fenster an und verschwand in der dunklen Nacht.

Die Nachtschwester und ihre Kollegin vom anderen Wohnbereich atmeten auf. Dann wurden alle Fenster geschlossen und die Lichter im Flur wieder eingeschaltet. Was für eine Aufregung mitten in der Nacht!

Keine Angst vor Fledermäusen

Fledermaus Notfall-Merkblatt

Kommentar verfassen