Das Reinigungsteam

Rainer Sturm  / pixelio.de
Rainer Sturm / pixelio.de

In so einem Altenheim entsteht viel Schmutz. Daher ist regelmäßiges Putzen sehr wichtig. Hier im Haus wird von einer Fremdfirma geputzt. Leider ist es hier wie auch anderenorts, zu viel Arbeit für zu wenig Personal. Daher gehört den Damen des Reinigungsteams größte Hochachtung, dass sie stets freundlich sind.

Hat ein Bewohner einen – realistischen – Wunsch, versucht man, ihm den zu erfüllen.

Mittwochs und Sonntags werden die Zimmer nicht geputzt. Sonst kommt jeden Tag jemand und reinigt zumindest das Bad. Das ist schon ein toller Service!

Ein Mal in der Woche wird gründlich auch das Zimmer geputzt. Fußboden, Staub wischen, Fensterbänke. Da ich anfangs viele Blumen hatte, die fleißig Blätter und Blüten verloren, musste auch häufiger mehr als nur das Bad geputzt werden. Das geschah ohne Murren.

Die Damen des Reinigungsteams sind vielfach aus dem Osten; Polen, Russland,… Meine Putzfrau ist gebürtige Polin, wohnt aber schon viele Jahre in Deutschland. Mit ihr habe ich meine ersten polnischen Worte gelernt. Die Sprache ist ja so anders als Deutsch. Sie ist eben eine slawische Sprache (wie auch Russisch) und unsere eine germanische Sprache.

Mein neuester Spitzname ist denn auch ein polnischer geworden:

światło słoneczne 😀

Das heißt Sonnenschein!

Sandra Gebhardt  / pixelio.de
Sandra Gebhardt / pixelio.de

Kommentar verfassen