Sommerfest im GTH

Gestern Nachmittag war es dann endlich so weit: das Sommerfest des GTH fand statt. Die eifrigen Vorbereitungen hatten sich gelohnt. Es wurde ein sehr gelungenes, ungezwungenes Fest. Und das Wetter spielte tatsächlich mit! Es war trocken und oft zeigte sich sogar die Sonne. Aber es war nicht zu warm. Alles passte wunderbar!

Sommerfest

Kürzlich aktualisiert1

Zuerst gab Pfarrer Fricke-Hein eine kurze Andacht unter freiem Himmel und eröffnete das Fest. Dann konnte man an den einzelnen Handwerksangeboten entlang schlendern oder rollen. Dort gab es einiges zu bewundern, zu kaufen oder auch selber zu gestalten.

Zum Handwerk zählt natürlich auch, dass die Köche und das Küchenpersonal des GTH sowie ehrenamtliche Helfer für unser Wohl sorgten. Innen war ein großes Kuchenbuffet aufgebaut. Dort fand man mit Sicherheit etwas für den eigenen Geschmack. Außerdem gab es Kaffee, Tee und diverse andere kalte Getränke. Entweder man trug die Speisen selbst zu einem der vielen Tische, drinnen wie draußen. Oder sie wurden einem an den Platz getragen.

Dann baute das Team von Annina Joly, Sopranistin, auf. Sie begleitete den Nachmittag mit einem breit gefächerten Liederprogramm. Einfache Lieder, klassische Lieder, Arien, Songs aus Musicals, Pop-Balladen, Evergreens, da war für jeden etwas dabei.

Am späteren Nachmittag wurden die Grills angeworfen und es gab nun Würstchen, gebratene Pilze und Kartoffeln, dazu Baguette, Kräuterquark. Außerdem wurde alkoholfreie Bowle gereicht. Lecker!!! Es gab so viel Gutes zu essen, dass man gar nicht alles probieren konnte.

Wie man sicherlich schon gemerkt hat, war es ein sehr gelungenes Sommerfest.

Ganz herzlichen Dank an alle Aktiven, die sich für die Bewohner des GTH eingesetzt haben!!!

 

 

4 Kommentare zu „Sommerfest im GTH

  1. …und es hört sich nach einem gelungenem, freudigen Sommerfest an…also ein entspanntes Fest, welches man mit guter Musik, gutem Essen und entspannten Menschen verbracht hat 🙂

Kommentar verfassen